tum = "04.12.2015"; ?>atum = "20.11.2015"; ?>tum = "04.12.2015"; ?>atum = "20.11.2015"; ?> BUNDESVERBAND DER KURIERE-EXPRESS-POST-DIENSTE e.V.
BUNDESVERBAND DER KURIER-EXPRESS-POST-DIENSTE e.V.
Ohne Lobby läuft nichts

Der BdKEP

 

BdKEP - Ihr starker Partner im Alltag.
Der BdKEP vertritt die Interessen der mittel ständischen Kurier-, Express-,
Paket- und Briefdienste. Für Kurier-, Post- und Expressdienstleister ist es ebenso wichtig, auf die Veränderungen im Markt zu reagieren wie auf die Herausforderungen durch Politik und Verwaltung. So jung der BdKEP auch ist, so wichtig ist die Arbeit des Verbandes für seine Mitglieder. Die Erfolge des BdKEP beweisen: Ein starker Verband ist als Dienstleister und Lobby für die Zukunft der Branche unverzichtbar. Ein Engagement, das sich bewährt hat und lohnt. Auch für Sie! Ohne Lobby läuft nichts. Durch Ihre Mitgliedschaft sorgen Sie dafür, dass Ihre Stimme gehört wird und Gewicht hat. Wer von der Arbeit des BdKEP profitieren will, ohne Mitglied zu sein, denkt zu kurz. Mit einem starken Verband können die Rahmenbedingungen für die KEP-Wirtschaft nachhaltig verbessert werden.

BdKEP - Weiterbildung.
Der BdKEP verfolgt weiter sein großes Ziel einer KEP Akademie für professionelle und fachspezifische Fortbildungsveranstaltungen zur vertieften Wissensvermittlung seiner Mitglieder und der Branche. Schon jetzt bietet er regelmäßig interessante und aktuelle Themen in Form von Seminaren und Workshops an. Maßgeschneiderte Inhouse-Seminare für Mitglieder sind der nächste Meilenstein.

BdKEP - die Stimme Ihrer Branche.
Der BdKEP ist die wirksame Stimme, die Lobby Ihrer Branche am Regierungssitz Berlin und überall vor Ort. Ob Mindestlohn oder Scheinselbständigkeit: Der BdKEP bringt die Position seiner Mitglieder mit Sachverstand in die Beratung der Gesetze ein. Mit nach weis barem Erfolg. Der BdKEP hat das Kürzel KEP geprägt. Dank der aktiven Öffentlichkeitsarbeit des BdKEP hat die Branche ein gutes Image gewonnen. Dabei hilft, dass nur ehrbare Kaufleute Mitglied sein können. Eine Verantwortung, die der BdKEP ernst nimmt, damit er als Verband ernst genommen wird.

BdKEP - für Ausbildung, die Zukunft sichert.
Gute Fachkräfte sichern die Zukunft Ihrer Unternehmen. Sieben Jahre hat der BdKEP für die Anerkennung der Kauffrau, des Kaufmannes für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen als Ausbildungsberuf gearbeitet. Ein Engagement, das sich gelohnt hat. Mit den Ausbildungsberufen KEP-Kauffrau/Kaufmann, KEP-Fachkraft und Servicefahrer wurden gute Voraussetzungen geschaffen, um den Fachkräftebedarf zu decken und die Unternehmensnachfolge zu verbessern. Durch die eigenen Ausbildungsberufe konnte der BdKEP das Ansehen der Branche stärken und die Attraktivität der KEP-Tätigkeit steigern.

BdKEP - mit Sachverstand auf der politischen Bühne.
Regierung und Verwaltung brauchen Beratung, um Gesetze und Verordnungen praxisgerecht zu entwerfen. Als Kenner der Branche ist der BdKEP gefragt. Durch seine Sachkompetenz kann der Verband überzeugen und erreicht so Verständnis für die Lage der mittelständischen KEP-Unternehmen. Die Weiterentwicklung von Frachtrecht, Verkehrsrecht, Normierungen, Ladungs- und Fahrsicherheit, Wettbewerbsregeln oder Postgesetz wurden und werden vom BdKEP kompetent begleitet.

BdKEP - Rechtssicherheit für Mitglieder.
Gesetzgebung und Rechtssprechung sind einem ständigen Wandel unterworfen. Der BdKEP ist immer am Ball und stets auf dem Laufenden. Als aufmerksamer Beobachter der Entwicklung von Gesetzen und Verordnungen kennt er sich auch in Detailfragen aus. Entscheidungen der EU werden aufmerksam verfolgt. Der BdKEP kann deshalb über jede neue Entwicklung Auskunft geben. Seine großen Erfolge sind die Klarstellungen zu Scheinselbständigkeit, Mindestlohn und zur Marke "Post". Dieses Know-how des BdKEP und die umfassende Kenntnis des Marktes stehen den Mitgliedern des Verbandes zur Verfügung.

BdKEP - Ihr Dienstleister.
Ihr Erfolg liegt dem BdKEP am Herzen. Der wöchentliche Newsletter informiert Mitglieder über die wichtigen Branchenereignisse aus Politik, Recht und Wettbewerb. Zum Kerngeschäft des BdKEP gehören Moderation und Vermittlung zwischen Kooperationspartnern sowie die Entwicklung von Qualitätsstandards wie die VDI-Leitlinien zur Ladungssicherung Transporter. Sein Know-how stellt Ihnen der BdKEP als Beratungsleistung zur Verfügung. Die Mitgliederversammlungen bieten Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Branchen treffen und Messen, die der BdKEP regelmäßig arrangiert, sorgen für öffentliche Aufmerksamkeit.

Kleine Geschichte des BdKEP
Der BdKEP wurde 1990 vorwiegend von mittelständischen Stadtkurierdiensten gegründet unter dem Namen Bundesverband des Kurierwesens (BdK). Seine Tätigkeit wurde sehr schnell bedeutend für die wachsende Image-Verbesserung der Branche. Parallel prägte er mit andern den Begriff KEP (Kurier-Express-Paket) und nannte sich 1996 in BdKEP Bundesverband der Kurier-Express-Paket-Dienste um. Doch bereits in die Hearings zum neuen Postgesetz involviert, blieb dieser Name von kurzer Dauer. Zu Beginn des Jahres 1999 traten die ersten Postdienste dem BdKEP bei, der sich seitdem Bundesverband der Kurier-
Express-Post-Dienste nennt. Der Postbereich hat zwar in den letzten Jahren mehr Aufmerksamkeit erfordert als der Kurierbereich. Doch hat der BdKEP es nie aufgegeben, KEP als das anzusehen, was zusammen gehört und zusammen wachsen wird, auch wenn es vor 100 Jahre durch ein Monopol gewaltsam getrennt wurde.

Seite mit Bildern - PDF Dokument runterladen